Donnerstag, 24. Oktober 2013

Hypermedia-Texte planen und konzipieren

Hypermedia-Texte planen und konzipieren

Quelle: http://www.hypermedia-texte.de/hyper1/planen.html, Beißwenger/Storrer (Dortmund 2002)


Der Text Hypermedia-Texte planen und konzipieren beschäftigt sich mit den Strategien zur Planung von Webseiten. Er beschäftigt sich mit diesen Aspekten (hier in veränderter Reihenfolge):
  1. Entwicklungskreislauf einer Website
  2. Welche Strukturierungstypen gibt es?
  3. Wie zergliedert man einen Text sinnvoll? 

1. Entwicklungskreislauf einer Website

In einem Punkt unterscheidet sich der Ablauf einer Webseitenerstellung grundlegend vom klassischen Ablauf einer Printproduktion: Eine Website ist nach ihrer Veröffentlichung nie "fertig".
Häufig wird dieser Aspekt bei der Planung nicht berücksichtigt. Jakob Nielsen beschreibt dies in den "Top Ten Mistakes of Web Management". Es müssen also schon bei der Planung die spätere Pflege und der spätere Ausbau mitgedacht werden.

Der Entwicklungskreislauf einer Website gliedert sich in 6 Phasen, die immer wieder durchlaufen werden:
Zyklischer Entwurfsprozess nach Fleming (1998, S.76)


















2. Wie zergliedert man einen Text sinnvoll?

Um Texte zu strukturieren, muss man ihre Sinneinheiten erfassen. Mögliche Zerlegungskriterien sind:
  • funktional --> Orientierung an der eingesetzten Technik (Forum, Wiki, ...)
  • perspektivisch --> Orientierung am Blickwinkel
  • thematisch --> inhaltliche Orientierung 

3. Welche Strukturierungstypen gibt es?

Ziel der hier beschriebenen Planung ist es, eine Strukturierung für die zu planende Website zu erlangen. Dazu kann man sich dreier Typen bedienen:
  • Hierarchisches Grundgerüst = die klassische Sitemap in zwei Ausprägungen:
    • breite Hierarchie --> mehr Auswahl, aber weniger Klicks 
    • tiefe Hierarchie --> mehr Klicks, aber schnellere Entscheidung
  • Pfade = Wie bewegt sich der Nutzer durch die Seite?
  • Netz = klassische Querverweise
Eine solche Strukturierung zu erlangen, ist Ziel der Planung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen